Eheringe Partner-Ringe Ankauf
Schmuckankauf Wien
Markenuhren - Luxusuhren Ankauf Wien & Niederösterreich


Goldankauf - Silberankauf - Rubin-Ankauf - Perlen-Ankauf - Brillanten-Ankauf Smaragd-Ankauf - Diamanten - Höchstangebote Ankauf Wien & Österreich
 
   
 
Sie haben Fragen
zum Schmuckankauf?

Sie wollen Ihre
Schmuckstücke oder Edelsteine
verkaufen?

Gerne beantworten wir
 Ihre telefonische Anfrage
persönlich!



01 / 596 31 16

 

 

Das schreibt Wikipedia über Eheringe

Quellnachweis Wikipedia

Bereits in der Antike war der Trauring bekannt. Sowohl die alten Ägypter als auch Römer trugen den Trauring am Ringfinger der linken Hand. Der Grund hierfür war die Vorstellung, dass eine Ader, die sog. Vena amoris (lat. für ‚Liebesader‘) direkt vom Herzen zu diesem Finger führe. Im antiken Rom trugen nur Frauen einen Ehe- oder Verlobungsring. Letzterer war meist aus Eisen und galt als Zeichen der Bindung, vor allem aber auch als „Empfangsbestätigung” für die Mitgift.[2] Das Beringen nur der Frau als Eigentum des Mannes hielt sich je nach Kulturkreis und Gesellschaftsschicht bis weit ins vergangene Jahrhundert. Es folgte dem Bibelspruch Die Frau sei dem Manne untertan und entsprach dem 6. und 9. der christlichen Gebote.[3] Eine deutliche Darstellung erfolgte im Westernfilm 12 Uhr Mittags (High Noon).
Der Brauch, den Trauring am nach ihm benannten Ringfinger zu tragen, hat sich bis heute erhalten ...

>>> ... mehr bei Wikipedia

   
   


 


 

Uhrenankauf - Goldankauf Goldverkauf Wien Hotline

01 / 596 31 16